Günstiger Urlaub in der Schweiz? Gewusst wie!

urlaub-in-der-schweizDie Schweiz gilt als eines der teuersten Urlaubsländer überhaupt. Das liegt zum Teil daran, dass die Schweizer natürlich mehr verdienen und so einiges teurer wird, aber auch daran dass bei einem Wechselkurs von 1:1 es gerade den Deutschen schwer gemacht wird. Dabei ist die Schweiz natürlich wunderschön und das will man sich natürlich nicht entgehen lassen. Doch was tun? Die teuren Preise akzeptieren und eben einfach einen teuren Urlaub machen? Nein, das geht auch günstiger und das zeigen wir euch heute!

Günstig in die Schweiz

Wer sich nicht gerade bei Starbucks einen teuren, wenn auch großen Kaffee holt, kann ganze 9 Franken sparen. Lieber auf ein kleines Café umsiedeln, die zwar nicht viel günstiger sind, dafür aber für 9 Franken auch noch einen Kuchen im Angebot haben. So ist der Nachmittag erst einmal gesichert. Wer sich mit dem Auto in die Stadt Zürich aufmacht, wird nicht schlecht staunen. 15 Franken kostet ein Parkausweis für einen Tag – mit inbegriffen ist ein Museumsbesuch. Wer den nicht nutzen möchte und lieber auf eine gute Alternative umsteigen möchte, setzt auf Fahrräder. Fahrräder gibt es quasi kostenlos. Gegen ein Pfand von 20 Franken, das ihr später natürlich wiederbekommt, sind sie überall in der Stadt zu haben und ihr tut auch noch etwas für die Umwelt. Bei Radeln lassen sich alle großen Städte in der Schweiz auch viel besser erkunden und so könnt ihr es euch zwischendrin immer einmal wieder gemütlich machen.

im-vw-bus-uebernachten

Im VW Bus übernachten

Wirklich günstig ist das Linienschiff vom Landesmuseum in Zürich. Hier bekommt ihr eine einstündige Rundfahrt durch die Innenstadt und auf den Zürichsee und müsst gerade einmal 4,50 Franken zahlen – günstiger als ein Kaffee bei Starbucks! So könnt ihr den Ausblick genießen und hab richtig viel Geld gespart. Wer zwischendurch in der Stadt Durst bekommt, kann einen der 1200 Trinkwasserbrunnen der Stadt nutzen, an denen ihr eure Trinkwasserflaschen kostenlos und ohne Bedenken auffüllen könnt. Eine wirklich günstige Möglichkeit zum Schlafen bietet das sogenannte „VW Büsli“. Hier übernachtet ihr in einem VW Bus (mal etwas anderes) und das nur für 10 Franken die Nacht. Natürlich ist kein Frühstück oder ein Bad im Bus vorhanden, aber das ist nicht weiter schlimm, denn entlang der Limmat gibt es einige schöne, kostenlose Flussbäder, in denen ihr „duschen“ gehen könnt.

kostenloses-wlan-und-wanderung

Kostenloses WLAN und Wanderung

Ein weiterer Tipp ist auch das Café Jenseits, das seine Gäste nichts zwingt etwas zu kaufen, dafür aber kostenlos WLAN anbietet. Ganz umsonst ist auch eine dreistündige Wanderung auf die Klewenalp. Vom Vierwaldstättersee geht es zu Fuß die Alp hinauf. Wer sich Wanderproviant mitnimmt, muss oben nichts kaufen und hat einen grandiosen Ausblick über die Schweiz.

%d Bloggern gefällt das: