Kostenlose Kreditkarte – welche ist die Richtige?

Gerade jetzt vor Weihnachten ist ein Zahlungsmittel besonders wichtig – die kostenlose Kreditkarte. Sie ist insofern wichtig, weil immer mehr Menschen online einkaufen, zwar nicht nur zur Weihnachtszeit aber jetzt ganz besonders. Die Kreditkarte stellt ein sicheres Zahlungsmittel für die Bezahlung der Bestellung im Onlineshop dar. Voraussetzung ist natürlich, dass man mit seinen Kreditkartendaten umsichtig handelt und der Onlineshop ein sicheres und verschlüsseltes Zahlungssystem anbietet. Um die Weihnachtsgeschenke auch per Kreditkarte bezahlen zu können, ist schnell handeln gesagt, denn es dauert ein paar Tage, bis die neue Kreditkarte zu Hause ankommt. Es lohnt sich auch ein Blick zur Hausbank, die wahrscheinlich auch eine Kreditkarte im Angebot hat, ob es eine Kostenlose ist oder welche Gebühren dafür fällig werden, lässt sich genau ermitteln.

Was heißt überhaupt kostenlos?

Abgesehen davon, dass man mit der kostenlosen Kreditkarte die Weihnachtseinkäufe bezahlen hat, hat sich auch im Rest des Jahres viele Vorteile. Reisen ins Ausland, die Buchung des Urlaubs, tanken und noch viele Aktionen mehr können durch das Bezahlen mit der Kreditkarte sicherer gemacht werden. Wer nicht gerne mit Bargeld in der Tasche unterwegs ist, bezahlt einfach mit der Kreditkarte. Auf der ganzen Welt gibt es die beiden Kartenunternehmen VISA und MasterCard®. Diese beiden Kreditkartenunternehmen werben auch über Onlinebanken mit ihren Produkten. Die zu einem Girokonto gehörende kostenlose Kreditkarte stammt entweder von dem einen oder von dem anderen Anbieter. Wer hingegen lieber eine American Express oder eine Diners Kreditkarte einsetzen möchte, bedient sich einem der beiden Kreditkartenunternehmen, die selbst ihre Produkte anbieten.

Diese vier Anbieter sind die einzigen „Grundversorger“ mit Kreditkarten. Ob dann auf der Karte das eine oder andere Logo einer Bank oder eines Unternehmens aufgedruckt ist, spielt eine andere Rolle. Das ist ausschlaggebend dafür, welche Vorteile man zusätzlich mit der Kreditkarte erwerben kann. Der Onlinehändler Amazon gibt Kreditkarten heraus, die über die Landesbank Berlin abgerechnet werden. Dies sind VISA Karten, Amazon vergibt an Kunden Belohnungen, wenn sie eine solche Kreditkarte abschließen. Viele dieser Angebote kosten keine Grundgebühr, viele nur ab dem 2. Bezugsjahr.

Koffer mit Geld

Wie findet man eine kostenlose Kreditkarte?

Auch zu diesem Thema gibt es Vergleichsrechner, die ähnlich wie der für Strom oder Telefon die günstigsten Angebote nach verschiedenen Kriterien ermittelt. Genau hier liegt der Hase im Pfeffer. Es sollte darauf geachtet werden, was wichtig ist. Möchte ich eine Kreditkarte, die mir Bonusmeilen sammelt, Payback Punkte oder kann ich darauf verzichten? Muss ich sie im Ausland benutzen, dann können trotz dem Titel „kostenlos“ Gebühren berechnet werden. Der Begriff kostenlos bezieht sich meistens nur auf die Grundvariante einer Kreditkarte, die den meisten Verbrauchern jedoch genügt.

%d Bloggern gefällt das: